Wassersprudler – Informationen, Tests und Empfehlungen

Ein Wassersprudler hat sehr viele Vorteile gegenüber gekauften Mineralwasserflaschen und eignet sich optimal um sich daheim sein eigenes Mineralwasser herzustellen. Auf dieser Seite erfährst du alles über Wassersprudler, welche Vorteile sie haben, was es beim Kauf zu beachten gibt, welcher Wassersprudler sich für dich eignet und was du sonst noch so wissen musst.

Ich werde dir hier einige Wassersprudler vorstellen und diese auch ausführlich testen, so kannst du direkt die Vor- und Nachteile der einzelnen Geräte sehen und für dich entscheiden welcher Wassersprudler der richtige ist. Dabei gehe vollkommen transparent vor. Ich werde von keiner der Firmen für die Produkt Reviews bezahlt und arbeite daher vollkommen unabhängig!



Die Vorteile durch einen Wassersprudler!

Ein Wassersprudler bietet einige Vorteile gegenüber dem Kaufen von üblichen Mineralwasserflaschen und eignet sich eigentlich für jeden. Die wesentlichen Vorteile die du durch einen Wassersprudler hast sind diese:

  • Kein Schleppen! Das herumschleppen von Wasserkisten ist nicht mehr nötig, anstatt 5 Kisten Wasser zu tragen muss man nur eine kleine Gasflasche mitnehmen. Das ist ein sehr großer Vorteil, besonders für größere Familien und auch ältere oder körperlich kranke Menschen.
  • Man spart Geld! Durch die Nutzung eines Wassersprudlers spart man langfristig sehr viel Geld. Ein Liter Mineralwasser kostet ca. 30 Cent, wenn man sein Mineralwasser selber herstellt kostet der Liter nur ca. 12 Cent. Bei einer größeren Familie lassen sich dadurch mehrere hundert Euro im Jahr sparen. Der Wassersprudler amortisiert sich also schon nach wenigen Monaten.
  • Du sparst Zeit! Das Wasser sprudeln dauert nur wenige Sekunden, kurz auf den Knopf gedrückt und fertig. Das Fahren zum Getränkehändler dagegen kann etwas Zeit kosten, diese kannst du nun besser nutzen.
  • Mehr Platz in der Wohnung! Die Wasserkisten die man normalerweise lagern muss benötigen relativ viel Platz, diesen kann man mit einem Wassersprudler besser nutzen. Das ist besonders für kleine (Single-) Wohnungen ein sehr großer Vorteil.
  • Kohlensäuregehalt selbst einstellbar! Ob mehr oder weniger, mit einem Wassersprudler bist du ganz flexibel und kannst dir dein Mineralwasser zubereiten wie du es gerne magst!
  • Du hilfst der Umwelt! Indem du auf das Kaufen von Plastikflaschen verzichtest hilfst du mit die Umwelt zu schonen und vor weiterem Müll zu bewaren.
  • Leitungswasser ist oft besser als Mineralwasser! Viele Tests haben ergeben das unser Leitungswasser in Deutschland oft qualitativ besser ist als das Mineralwasser aus dem Supermarkt. Wenn du dann noch einen Tischwasserfilter verwendest, hast du sehr reines und gesundes Wasser wie du es in keiner Flasche kaufen kannst!

Wie du siehst eignet sich ein Wassersprudler eigentlich für jeden, egal ob Single in einer kleinen Wohnung oder eine große Familie, Vorteile ergeben sich für jeden. Mit einem Wassersprudler machst du aus normalem Leitungswasser leckeres und spritziges Mineralwasser.

Wie funktioniert ein Wassersprudler?

Ein Wassersprudler funktioniert ganz einfach, durch den CO2 Behälter wird dem eingefüllten Leitungswasser auf Knofdruck Kohlenstoffdioxid beigesetzt und es entsteht Kohlensäure. Der Kohlensäure Anteil kann individuell gewählt werden, so kannst du bestimmen wie spritzig dein Mineralwasser sein soll.

Ein Wassersprudler benötigt keine Steckdose da er nicht elektrisch betrieben werden muss, so kannst du ihn überall in der Küche aufstellen. Es gibt Wassersprudler mit Glas- oder Plastikflaschen, je nach Vorliebe ist für jeden etwas dabei.

SodaStream Wassersprudler Cool


CO2-Zylinder

Die CO2-Zylinder die für den Wassersprudler benötigt werden müssen regelmäßig gewechselt werden, je nach Gebrauch halten diese aber mehrere Wochen oder sogar Monate. Man kann die Zylinder in fast allen Supermärkten erhalten und auch die leeren CO2-Zylinder dort zurück geben.

So musst du nur alle paar Wochen deinen leeren Zylinder abgeben und einen neuen kaufen anstatt unzählige Pfandflaschen und Wasserkisten herum zu schleppen.

Mineralwasser mit Geschmack!

Wenn du nicht nur normales Leitungswasser trinken möchtest, gibt es die Möglichkeit unzähliger verschiedener Sirup Sorten. Auch hier ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei. Besonders SodaStream hat hier eine sehr große Auswahl an verschiedenen Sirup Sorten, egal ob mit oder ohne Zucker, ob fruchtig oder ein Energiedrink!

Ist Leitungswasser überhaupt zum Trinken geeignet?

Die Leitungswasserqualität in Deutschland ist hervorragend und man kann das Wasser bedenkenlos trinken. Die gesetzlichen Grenzwerte für Schwermetalle und Keime sind in Deutschland so niedrig wie in kaum einem anderen Land. In der Trinkwasserverordnung werden diese Grenzwerte geregelt und gelten Bundesweit!

Interessanterweise gilt die TrinkwV nicht für Mineralwasser in Flaschen aus dem Supermarkt, was dazu führt das Leitungswasser oft eine sehr viel bessere Qualität wie gekauftes Wasser aufweist. Daher ist es nicht nur billiger und angenehmer einen Wassersprudler zu verwenden, man bekommt auch noch Mineralwasser mit einer höheren Qualität!

Wenn du in einem alten Haus wohnst oder dein Wasser sehr Kalkhaltig ist lohnt sich trotz der hohen Wasserqualität ein Wasserfilter. Durch die alten Rohre oder zu lange Rohrleitungen kann das Wasser auf dem Weg vom Versorger zu dir nach hause verunreinigt werden und es können sich Keime bilden.

Der beste Wassersprudler:


Der SodaStream Crystal ist der Besteller der Wassersprudler und ich kann ihn ohne schlechtes Gewissen jedem Empfehlen. Die Verarbeitung des Gerätes und der Glasflaschen ist einzigartig und das Preis/Leistungsverhältnis stimmt absolut.

Meiner Meinung nach hat dieser Wassersprudler auch das beste Design wodurch er nicht, wie andere billige Geräte, das Küchenbild stört. Ein weiterer Vorteil ist die Verfügbarkeit der SodaStream-Zylinder in beinahe jedem Supermarkt. Hier geht’s zum Test!

 Wassersprudler Tests

Auf dieser Seite findest du nicht nur alle Informationen rund um das Thema Wasser und Wassersprudler, sondern auch einige Testberichte zu den entsprechenden Geräten. Dabei gehe ich zu 100% unabhängig und transparent vor. Ich frage die Hersteller nach Geräten für Tests und schreibe dann meine eigenen Erfahrungen auf. Ich werde von keinem Hersteller für diese Tests bezahlt oder beauftragt!

Bei den Tests werde ich mich besonders auf die Verarbeitung der Geräte, der Bedienbarkeit und dem Preis/Leistungsverhältnis konzentrieren. Im Anschluss werden die Geräte in einem 10 Punktesystem bewertet, sodass du auf den ersten Blick den besten Wassersprudler erkennen kannst.

Neben den Tests möchte stelle ich dir hier auf dieser Seite auch einige Hintergrundinformationen und Praxis Tipps zur Verfügung, falls du etwas nicht finden kannst oder Fragen hast kannst du mich gerne über meine Email Adresse (siehe Impressum) kontaktieren.